Wechseln zu: Navigation, Inhalt, Suche

Permalink

0

Inkrementelle Backups mit rsync unter Android

Mit Diensten wie AppBrain, kann man regelmäßig die Liste der installierten Apps unter Android synchronisieren, wird das Smartphone jedoch geklaut, sind die Daten auf der SD-Karte (Fotos, Musik, Videos) trotzdem weg. Um diesen Datenverlust zu vermeiden, ist es sinnvoll, regelmäßig Backups anzulegen, welche auf Grund der höheren Geschwindigkeit am Besten inkrementell sein sollten. Hierfür steht die App rsync backup for Android zur Verfügung.

rsync backup for Android 01

Nach der Installation, muss man in der App noch die benötigten Dateien herunterladen, bevor man anschließend das Schlüsselpaar generiert, mit dem später ein Login ohne Passwort am SSH-Server möglich ist.

rsync backup for Android 05

Die Schlüssel werden auf der SD-Karte unter /sdcard/dss_key und /sdcard/dss_key.pub abgelegt. Zudem hat man die Möglichkeit, sich den Public key zuzuschicken.

rsync backup for Android 06

Den OpenSSH-Server auf dem Server installieren, auf dem die Backups liegen sollen. Dies ist sowohl unter Ubuntu, als auch unter Windows möglich.

Man legt nun im Home-Verzeichnis des Benutzers, mit dem man sich später anmeldet, ein Verzeichnis mit dem Namen .ssh und darin die Datei authorized_keys, in die man den Public key anschließend einfügt.

Falls sich in der Datei schon Schlüssel befinden sollten, kann man den Schlüssel einfach in eine neue Zeile kopieren. (Weitere Informationen zur Konfiguration des OpenSSH-Server)

rsync backup for Android 08

Anschließend legt man in rsync ein neues Profil an, in dem man alle wichtigen Informationen angibt.

Weitere Optionen

Eine der vielen möglichen Optionen ist, bestimmte Dateien oder Verzeichnisse aus der Sicherung auszuschließen.

Hierfür legt man auf der SD-Karte die Textdatei excludefile.txt an, in der man die auszuschließenden Ordner und Dateien angibt.

rsync backup for Android 09

Mit der folgenden Option fügt man dies anschließend zum Profil hinzu

Automatisierung der Datensicherung

Um die Datensicherung zu automatisieren, kann man in Tasker ein Profil anlegen, das die Ausführung übernimmt.

rsync backup for Android 13

Meine Konfiguration ist so eingestellt, dass sie jeden Tag um 2 Uhr, wenn das Smartphone aufgeladen wird und mit dem WLAN verbunden ist, rsync mit dem gewählten Profil ausführt.

Fotogalerie

Links

  • Kurz-URL

Kategorien Android, Berichte, Mobil, Smartphone, Software Schlagwörter , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.