Wechseln zu: Navigation, Inhalt, Suche

Permalink

1

USB-Ladegerät: Varta Backup Charger

Die Zeiten, in denen Handys nur einmal pro Woche oder seltener aufgeladen werden mussten, sind lange vorbei. Ein heller Bildschirm, mobiles Internet und Ortungsdienste fordern ihren Tribut und so müssen aktuelle Smartphones meistens einmal pro Tag an die Steckdose. Doch bei energiehungrigen Anwendungen wie Geocaching reicht die Akku-Kapazität selbst dafür nicht mehr aus. Es bietet sich daher an, die Laufzeit durch den Einsatz von Zusatzakkus zu verlängern.

Der Varta Backup Charger kostet 11,30 Euro (Stand: Oktober 2011) und misst zusammengeschoben 65×38,5×19,6 mm. Mit einem Gewicht von lediglich 24 g ist er ideal für unterwegs. Im Gegensatz zu den üblichen Akkupacks ist der Akku nicht fest verbaut, stattdessen dienen zwei herkömmliche AA- oder AAA-Akkus als Energielieferanten. Im Lieferumfang sind daher neben dem Ladegerät auch zwei Varta Ready2Use Akkus mit jeweils 2100 mAh Kapazität enthalten. Ready2Use bedeutet, dass wie bei den bekannteren Eneloops nur mit einer minimale Selbstentladung zu rechnen ist. Sind gerade keine Akkus eingelegt, lässt sich der Backup Charger zusammenschieben, um Platz zu sparen. Dies lässt ihn ein wenig klapprig wirken, bisher hat er sich jedoch als recht robust erwiesen.

Mithilfe der 6 mitgelieferten Adapter für gängige Handys (Sony Ericsson, LG, Samsung, Mini USB (Motorola, Blackberry), Nokia, Micro USB) lassen sich über die USB-Out Funktion mobile Geräte unterwegs aufladen. Ein Adapter für Apple-Geräte liegt nicht bei, man kann jedoch ein normales Dock Connector-auf-USB-Kabel verwenden. Bei der Ladegeschwindigkeit konnte ich keinen Unterschied zur Stromversorgung per Steckdose feststellen. Dadurch, dass es möglich ist, die Akkus jederzeit austauschen, kann man selbst entscheiden, wie viele Akkus man für unterwegs mitnehmen möchte. Auch lassen sich normale Batterien zur Stromversorgung per USB-Out einsetzen.

Stellt man den seitlichen Schalter auf USB-In, kehrt sich die Funktionsweise um und der Backup Charger lädt die eingelegten Akkus an jeder USB-Stromversorgung wieder auf. Man ist aber glücklicherweise nicht an den USB-Anschluss gebunden, sondern kann die Akkus auch entnehmen und in jedem normalen Ladegerät wieder aufladen. Ist ein Akku defekt, so lässt sich schnell und vor allem preisgünstig Ersatz beschaffen. Wer über die Anschaffung eines Akkupacks nachdenkt, sollte sich auf jeden Fall einmal den Varta Backup Charger anschauen. Er kann dank USB-Anschluss und Adaptern universell eingesetzt werden, fast jedes Gerät aufladen und ist dabei noch wesentlich günstiger und flexibeler als die meisten Zusatzakkus.

Fotogalerie

Links

  • Kurz-URL

Kategorien Android, Berichte, Hardware, Mobil, Smartphone Schlagwörter , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

  1. Pingback: Akku Pack / Power Bank - Seite 54 - Android-Hilfe.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.