Wechseln zu: Navigation, Inhalt, Suche

Permalink

2

Kaffeevollautomat: Spidem Villa

Nach ungefähr einem Jahr im Einsatz ist es nun an der Zeit, ein erstes Resümee zum Kaffeevollautomat Spidem Villa zu ziehen. Letztendlich handelt es sich bei einem Vollautomaten um eine Espressomaschine, die sich besonders einfach bedienen lassen soll. Neben der Kaffeezubereitung kann der Spidem Villa Milch mit Hilfe von Wasserdampf aufschäumen. Für ungefähr 250 Euro (Stand: Juni 2010) bekommt man ein sehr spartanisches Design, was der Qualität des Kaffees jedoch keinen Abbruch tut.

Kaffeevollautomat: Spidem Villa 1

Durchaus praktisch ist, dass der Mahlgrad und die Kaffeemenge einstellbar sind und dass es einen höhenverstellbaren Kaffeeauslauf gibt. Zudem ist der Vollautomat auf einen Drehteller montiert, was die Reinigung erleichtert. Die billige Verarbeitung des Gehäuses und der Knöpfe bereitet jedoch immer wieder kleinere Probleme. So kommt es vor, dass einem einer der ausgesetzten Knöpfe entgegen fliegt, wenn man ihn zu abrupt loslässt. Im unteren Gehäuseteil sammelt sich ab und zu Kaffeemehl, was dann zu einer Kaffeelache unter der Maschine führt. Zu guter Letzt ist anzumerken, dass teilweise ein Pfeifen des Cremaventils zu hören ist, was in etwa so klingt. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl lassen sich diese Fehler jedoch in endlicher Zeit beheben.

Kaffeevollautomat: Spidem Villa 2

Gegen die Qualität der verbauten Brüheinheit (mit 5 Jahren Garantie) lässt sich dagegen nichts einwenden. Sie verrichtet seit Inbetriebnahme ihren Dienst und lässt sich zum Reinigen mit einem Handgriff ausbauen. Auch die Milchlanze funktioniert gut, wird jedoch eher selten benutzt, da man immer erst warten muss, bis der Boiler die richtige Temperatur erreicht hat. Der Espresso und die Crema sind auf jeden Fall sehr gut, der Preisunterschied macht sich vor allem bei den Komfortfunktionen bemerkbar.

Kaffeevollautomat: Spidem Villa 3

In den Vorratsbehälter passen ungefähr 350 Gramm Bohnen, in den Tank 1,7 Liter Wasser. Wer gerne guten Kaffee trinkt, sich mit dem schlichten Design abfinden kann und ab und zu auch mal Zeit für eine kleinere Fehlersuche hat, der findet im Spidem Villa einen guten und günstigen Kaffeevollautomat, der Tag für Tag seine Arbeit verrichtet.

Links

  • Kurz-URL

Kategorien Berichte, Hardware Schlagwörter , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

    • Kommt immer drauf an was für einen Hersteller du hast. Es gibt Werkstätten bei denen du welche kaufen kannst. Ansonsten kannst du dich mal in Foren schlau machen 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.