Wechseln zu: Navigation, Inhalt, Suche

Permalink

0

HowTo: VDR Plugin-Installation

Um die Funktionen meines Video Disk Recorders (VDR) zu erweitern werde ich in diesem Schritt Plugins installieren, die Streaming, erweiterte EPG-Funktionen, Webinterface, DVD-Wiedergabe und Teletext erst ermöglichen. Die Grundzüge der Plugin Installation sind hier beschrieben.

Teo-X VDR 04

Streamdev-plugin

Ins Plugin-Quellenverzeichnis wechseln

Plugin-Quellen aus dem Internet herunterladen

Konfigurations-Dateien installieren

Kompilieren

Weblinks

VDR Wiki: Streamdev-plugin
Plugin-Homepage

Epgsearch-plugin

Ins Plugin-Quellenverzeichnis wechseln

PCRE

TRE

Plugin-Quellarchiv aus dem Internet herunterladen

Archiv entpacken

Symbolischen Link anlegen

Kompilieren

Weblinks

VDR Wiki: Epgsearch-plugin
Plugin-Homepage

Live-plugin

Ins Plugin-Quellenverzeichnis wechseln

Pakete installieren

Plugin-Quellen aus dem Internet herunterladen

Konfigurations-Dateien installieren

Kompilieren

Anmeldung

Nach der Installation wird die Anmeldeseite des Live-Plugins im Webbrowser mit

aufgerufen. Die Voreinstellungen sind in der Regel für den Benutzer

und für das Passwort

Tipps

Erste Anmeldung per Netzwerk misslingt: Könnte ein Problem mit dem MD5-Passwort sein. Lösungen:

  • Per VDR-OSD ein neues Passwort setzen oder Authentifizierung abschalten
  • In der setup.conf des VDR folgendes: live.LocalNetMask = 192.168.X.1/24 setzen, (Maske bitte auf eigenes Netz anpassen)

dann sollte es per Netzwerk funktionieren.

Weblinks

VDR Wiki: Live-plugin
Plugin-Homepage

Dvd-plugin

Ins Plugin-Quellenverzeichnis wechseln

Medibuntu Repository hinzufügen

Pakete installieren

Plugin-Quellen aus dem Internet herunterladen

Kompilieren

Weblinks

VDR Wiki: Dvd-plugin
Sourceforge: dvdplugin
Ubuntu Wiki: Medibuntu

Osdteletext-plugin

Ins Plugin-Quellenverzeichnis wechseln

Plugin-Quellarchiv aus dem Internet herunterladen

Archiv entpacken

Symbolischen Link anlegen

Kompilieren

Weblinks

VDR Wiki: Osdteletext-plugin
VDR Wiki: Teletext

Remote-plugin

Ins Plugin-Quellenverzeichnis wechseln

Plugin-Quellarchiv aus dem Internet herunterladen

Archiv entpacken

Symbolischen Link anlegen

Kompilieren

Im syslog suchen, wohin der IR-Empfäner gelegt wird

Überprüfen, wo der IR-Empfänger liegt

Genauere Informationen darüber finden, mit welchen Attributen das Gerät im System geführt wird

Diese Informationen verwendet man dann dazu eine udev-Regel zu erstellen

Das Remote-Plugin muss in der runvdr nun mit

geladen werden.

Regeln neu einlesen

Beim Anlernen entstand bei mir folgende /etc/vdr/remote.conf

Links

Plugin-Homepage
ubuntuusers.de Wiki: udev

  • Kurz-URL

Kategorien Berichte, HowTo, Linux, Open-Source, OS, Projekt, Software, Ubuntu, VDR Schlagwörter , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.