Wechseln zu: Navigation, Inhalt, Suche

Permalink

2

HowTo: PuTTY SSH Keys mit OpenSSH unter Ubuntu benutzen

Das unter Windows wohl am häufigsten verwendete Shell- und Telnet-Programm ist PuTTY. PuTTYgen ist ein Tool, mit dem man RSA und DSA Keys, beispielsweise für SSH, erstellen kann. Wenn man sich, nachdem man die Keys erstellt hat, dazu entscheidet, statt Putty, OpenSSH unter Ubuntu zu verwenden, muss man die Keys wiefolgt umwandeln:

Ubuntu Home-Server

PuTTY instalieren

Public Key:

Private Key:

Jetzt muss man die Keys nur noch, wie hier beschrieben, an die richtige Stelle kopieren und gegebenenfalls eine Konfigurationsdatei anlegen.

Links

  • Kurz-URL

Kategorien Berichte, Home-Server, HowTo, Linux, Open-Source, Projekt, Ubuntu Schlagwörter , , , , , , , ,

2 Kommentare

  1. Wenn man putty nicht benutzen will, reicht es – zumindest bei
    Ubuntu ab 11.04 – nur das Package putty-tools zu installieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.