Wechseln zu: Navigation, Inhalt, Suche

Permalink

0

Browsen 0.1

Surfen mal ganz ohne Schnickschnack ist gewöhnungsbedürftig, kann aber durchaus sinnvoll sein und sogar Spaß machen. Moderne Browser laden oft dazu ein das Design einer Seite mehr zu beachten als den Inhalt. Dies ehrt den Designer, lenkt aber vom Text ab.

Abhilfe schaffen hier Textbrowser wie w3m oder Lynx. Man kann sie kostenlos hier bzw. hier herunterladen. Unter Ubuntu ist w3m schon vorinstalliert.

Mein Blog in w3m mit Bildern

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Tastenkürzel für w3m findet sich bei Ubuntuusers. Um auch Bilder darzustellen muss man zusätzlich noch das Paket w3m-img installieren (funktioniert nur mit X-Server):

Solche Browser sind aber nicht nur eine Spielerei, sie werden von Sehbehinderten benutzt um den Inhalt in Braille-Zeilen auszugeben. Es ist daher nicht unwichtig die Ansicht einer Webseite auch in einem Textbrowser zu überprüfen. Wenn man die Webdeveloper Toolbar in Firefox installiert hat, kann man Bilder und Farben deaktivieren, um so eine ähnliche Ansicht simulieren zu lassen.

Links

  • Kurz-URL

Kategorien Berichte, Browser, Freeware, Software, Ubuntu, WebDesign Schlagwörter , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.